Beitragsübersicht Beiträge zum Thema Hackerangriff

Neuer Lagebericht zur IT-Sicherheit

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) informiert in seinem neuen jährlichen Bericht zur IT-Sicherheit über die aktuelle Gefährdungslage für die Bundesverwaltung, kritische Infrastrukturen und die Wirtschaft sowie für die Gesellschaft im Allgemeinen.

Weiterlesen...

Datenschutz beim Surfen im Internet

Vor dem Hintergrund täglich neuer Meldungen über Hackerangriffe und zunehmende Cyberkriminalität versuchen immer mehr Menschen, sich beim Umgang mit Computer, Smartphone und Tablet zusätzlich zu schützen. Ein wichtiger Baustein können dabei sogenannte Add-Ons sein.

Weiterlesen...

Sicherheitslücke im WPA2 Standard entdeckt

Kürzlich wurde bekannt, dass belgische Sicherheitsforscher eine Lücke im aktuellen WLAN Verschlüsselungsstandard WPA2 entdeckt haben. Seitdem kursieren eine Vielzahl von Pressemeldungen und Beiträgen im Internet. […]

Weiterlesen...

Neue Möglichkeit zur Stärkung der IT-Sicherheit

Aufgrund der immer weiter und drastisch zunehmenden Cyber-Kriminalität müssen Unternehmen versuchen, mit dem technischen Know-how der Kriminellen mitzuhalten. Eine neue Methode namens „Honeypot“ könnte nun für eine Erhöhung der IT-Sicherheit sorgen.

Weiterlesen...

Hacker Angriff auf Online-Banking

Hacker haben durch einen zweistufigen Angriff eine Lücke im bisher als sicher geltenden mTan-Verfahren genutzt und Geld von fremden Bankkonten auf die eigenen überwiesen. Die Vorfälle ereigneten sich beim Telekommunikationsunternehmen O2-Telefonica. Nach dessen Angaben waren auch deutsche Kunden betroffen. Kunden können im Rahmen von Online-Banking nicht vor Ort in der Bank identifiziert werden. Aus diesem Grund muss auf andere Weise sichergestellt werden, dass eine Überweisung auch wirklich vom Berechtigten durchgeführt wird. Hierzu haben sich in der Praxis im Wesentlichen 2 Verfahren etabliert.

Weiterlesen...

Attacken auf Smart-TVs

Im Rahmen eines Sicherheitsseminares der Europäischen Rundfunkunion wurde eine Möglichkeit demonstriert, wie man moderne Smart-TV-Geräte mit einem TV-Signal unter Kontrolle bringen kann. Nachdem in der Vergangenheit bereits verbraucherschutz- und datenschutzrechtliche Bedenken gegen Smart-TV Hersteller laut wurden, ist dies ein weiterer Grund dafür, die Geräte kritisch zu bewerten.

Weiterlesen...

Gestohlene Gesundheitsdaten – Sicherheitslücke in Universitätsdatenbank

Die UCLA Datenbank wurde von Hackern geknackt. Mindestens 4,5 Millionen Patientendaten sind hiervon betroffen.

Weiterlesen...

Hackerangriff auf Flughafen in Warschau

Wegen des Hackerangriffs mussten zahlreiche Flüge gestrichen werden

Weiterlesen...

Hacker-Angriff auf den Bundestag

Das Datennetz des Bundestages wurde das Ziel von Hackerangriffen. Auch mehrere Wochen nach dem Cyberangriff ist die Spähsoftware noch aktiv.

Weiterlesen...

USB-Schnittstelle als potenzielles Sicherheitsrisiko

Theoretisch könnten alle USB-Geräte für Angriffe manupuliert werden.

Weiterlesen...

Internetkriminalität nimmt ständig zu

Wie können Daten vor der zunehmend Internetkriminalität geschütz werden?

Weiterlesen...

Alternativen zum Passwort

Bei identischen Passwörtern für mehrere Accounts haben Cyberkriminelle ein leichtes Spiel

Weiterlesen...

Hacker erbeuten über eine Milliarde Profildaten

Unter den erbeuteten Daten sollen sich mehr als 500 Millionen E-Mail-Adressen befinden.

Weiterlesen...

Unkontrollierbare Sicherheitslücke durch USB-Sticks

Angreifer könne mithilfe von infizierter USB-Sticks ganze Rechner fernsteuern, ohne dass dies Antivirenprogramme erkennen.

Weiterlesen...

Angriffe auf Webcams

Es sind zahlreiche Fälle bekannt, bei denen Hacker es geschafft haben, sich in die Webcams einzuschalten.

Weiterlesen...

Hilfe nach einem Hackerangriff

Bei Verdacht auf einen Hackerangriff können Nutzer das Problem oft selbst lösen. Es gilt zunächst Ruhe zu bewahren und mögliche Fehlerquellen zu analysieren.

Weiterlesen...

Hackerangriff bei eBay

Ermittlungen prüfen, ob die Datenschutzmaßnahmen von eBay ausreichend waren.

Weiterlesen...

Beratung anfordern

Wir beraten Sie gerne - persönlich und individuell

+49 (0)6232 100119-44