Beitragsübersicht Beiträge zum Thema Auftragsdatenverarbeitung

Datenschutz und BREXIT

Durch den Austritt von Großbritannien aus der EU (BREXIT) ergeben sich zahlreiche bisher nicht abschließend geklärte Fragen. Unklar ist dabei unter anderem, inwiefern EU-Recht in Großbritannien weiter gültig bleiben wird. Betroffen von dieser Frage ist auch das Datenschutzrecht, das in Europa im Wesentlichen durch die im Mai 2018 unmittelbar wirksam werdende DS-GVO geregelt wird.

Weiterlesen...

Wartungsarbeiten und die DS-GVO

Die Datenschutzgrundverordnung wird einige Veränderungen mit sich bringen, unter anderem auch in Bezug auf die sogenannte Auftragsdatenverarbeitung. Hierunter fallen derzeit auch IT-Wartungsarbeiten, was sich aufgrund der Verordnung aber ändern könnte. Die Rechtslage in dieser Hinsicht ist unklar.

Weiterlesen...

Externe Dienstleister als Sicherheitslücke

Unternehmen müssen zum Schutz ihrer Systeme nicht nur bei der eigenen IT-Sicherheit ansetzen. Um ausreichende Absicherungen zu umgehen, finden Hackerangriffe nämlich neuerdings vermehrt bei externen Dienstleistern statt. Mit der Überprüfung des eigenen Unternehmens ist das Thema IT-Sicherheit also noch lange nicht abgehakt.

Weiterlesen...

Auftragsdatenverarbeitung: Bußgeld wegen unzureichender Auftragserteilung

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hat nach eigenen Angaben vor kurzem im Fall einer unzureichenden Auftragserteilung eine Geldbuße in fünfstelliger Höhe festgesetzt.

Weiterlesen...

Beratung anfordern

Wir beraten Sie gerne - persönlich und individuell

+49 (0)6232 100119-44