News


Neue Möglichkeit zur Stärkung der IT-Sicherheit

18.10.2017

Aufgrund der immer weiter und drastisch zunehmenden Cyber-Kriminalität müssen Unternehmen versuchen, mit dem technischen Know-how der Kriminellen mitzuhalten. Eine neue Methode namens „Honeypot“ könnte nun für eine Erhöhung der IT-Sicherheit sorgen.

Bundesbeauftragte für den Datenschutz kritisiert Pilotprojekt zur Gesichtserkennung

09.10.2017

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz Andrea Voßhoff hat in einer Stellungnahme mitgeteilt, dass sie das Pilotprojekt der Bundespolizei in Kooperation mit dem Innenministerium zur Gesichtserkennung durch Kameras am Berliner Südkreuz für rechtswidrig hält. Sie...

Bundesnetzagentur geht gegen Telefonwerbung vor

25.09.2017

Die Bundesnetzagentur hat wegen unerlaubter Telefonwerbung das höchstmögliche Bußgeld gegen einen Strom- und Gaslieferanten verhängt und gleichzeitig angekündigt, auch in Zukunft vermehrt gegen derartige Methoden vorgehen zu wollen.

Zentrale Daten-Schnittstelle geplant

11.09.2017

Die EU-Kommission plant eine Verordnung zur Einrichtung einer zentralen Daten-Schnittstelle – einem sogenannten Single Digital Gateway – durch die Daten innerhalb von Behörden nach dem Once-Only-Prinzip ausgetauscht werden können. Durch die Einrichtung sollen der...

Bundesverband IT-Sicherheit e.V. nimmt Stellung

18.08.2017

In den Bereichen Datenschutz und IT-Sicherheit geht es regelmäßig um die Umsetzung geeigneter, dem sogenannten „Stand der Technik“ entsprechender technischer Maßnahmen. Der Begriff „Stand der Technik“ ist gesetzlich nicht genauer definiert, findet sich jedoch...

Grundsätze der Datenverarbeitung in der DS-GVO

07.08.2017

Vielen Unternehmen ist mittlerweile bewusst, dass bei der Verarbeitung personenbezogener Daten der sogenannte Grundsatz des Verbots mit Erlaubnisvorbehalt beachtet werden muss. Darüber hinaus müssen ab Mai 2018 noch weitere übergeordnete Grundsätze der Datenverarbeitung befolgt...