Online Shops


Online Shops werden immer beliebter – sowohl bei Käufern als auch bei Verkäufern. Das Einkaufen zu unterschiedlichen Zeiten und die Warenvielfalt lockten Käufer an und die logistischen sowie organisatorischen Vorteile gegenüber dem Offlinehandel bedeuten großen Profit für Unternehmen.

Gerade im Onlinehandel müssen aber einige rechtliche Vorgaben zu berücksichtigen. Neben der rechtssicheren Ausgestaltung von AGB, Widerrufsbelehrung und sonstigen vertraglichen Bestandteilen gibt es eine Reihe von datenschutz- und datensicherheitsrechtlichen Aspekten, die zwingend zu beachten sind. Datenschutzerklärung, Verschlüsselung und Cookies sind nur die bekanntesten Stolperfallen bei der Gestaltung eines Online Shops. Auch bei der Einbindung von Bezahlmethoden, dem Betrieb von Nutzerkonten, der Verwendung von vermeintlich sicheren Plug-Ins und der Speicherung von Bankdaten müssen diverse Anforderungen umgesetzt werden.

MORGENSTERN berät Betreiber von Online Shops insbesondere im Bereich IT-Sicherheit und der datenschutzkonformen Verarbeitung personenbezogener Daten.

zurück zu "Branchen"