Datenschutz und IT-Sicherheit


Die DS-GVO fasst die datenschutzrechtlichen Vorgaben umfassend neu und erweitert insbesondere auch die Haftungsrisiken. Für Unternehmen drohen Bußgelder von 10-20 Millionen EUR oder
2-4% des weltweiten Jahresumsatzes.

Die Bedeutung der technisch-organisatorischen Maßnahmen im Gesamtgefüge Datenschutz wächst und damit natürlich auch die Anforderungen an eine funktionierende IT-Sicherheit.

Im Rahmen unseres Praxis-Workshops werden – ausgehend von faktischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Risiken – wirkungsvolle Maßnahmen zur Haftungsminimierung aufgezeigt.

Themen wie etwa Verschlüsselung oder ein zentrales MobileDevice Management sind längst auch im Mittelstand angekommen und sollten Kernbestandteil einer zeitgemäßen Datenschutzorganisation sein.

Dringender Handlungsbedarf

Datenschutz und IT-Sicherheit sind in aller Munde. Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) schafft EU-weit einen einheitlichen Rahmen und unterstreicht auch aus datenschutzrechtlicher
Perspektive die Bedeutung einer funktionierenden IT-Sicherheit. Im Rahmen unseres Praxis-Workshops „Datenschutz und IT-Sicherheit“ stellen die Referenten praxisnah die Notwendigkeit des
Aufbaus einer zielführenden Datenschutzorganisation und effektiver IT-Sicherheitsstrategien dar. Ausgehend von den gesetzlichen Vorgaben werden technische und organisatorische Aspekte anhand von greifbaren Beispielen aus der Unternehmenspraxis in den Mittelpunkt gestellt. In technischer Hinsicht verdeutlicht ein Live-Hack, wie einfach das Eindringen in Unternehmenssysteme und wie hoch das Bedrohungspotential sein kann. Gleichzeitig werden effiziente Sicherheitsmechanismen auf Basis praxisnaher Lösungen auch für kleine und mittelständische Unternehmen aufgegriffen.

Inhalte – INKLUSIVE LIVE-HACK

Es wird die Schnittstelle von Datenschutz und IT-Sicherheit umfassend beleuchtet, insbesondere folgende Punkte:

  • Rechtlicher Rahmen von Datenschutz und IT-Sicherheit
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Verpflichtung zur Überprüfung und Bewertung der
    getroffenen Maßnahmen
  • Gesetzliche Vorgaben zum Aufbau eines Datenschutzsystems
  • Beispiele für technische Umsetzungsmöglichkeiten

Praxis-Workshop

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen, um eine individuelle und praxisorienterte Betreuung im Rahmen unserer Workshops sicherzustellen.

Zielgruppe

Angesprochen sind Geschäftsführer, Vertriebsmitarbeiter, Fach- oder Führungskräfte mit Marketing-Verantwortung, Mitarbeiter aus PR und Kommunikation, Produktmanager, Datenschutzbeauftragte sowie Berater aus dem Bereich Datenschutz.


Tickets buchen

Die Referenten

Jan Morgenstern ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht. Als Gesellschafter und Geschäftsführer der MORGENSTERN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH sowie der MORGENSTERN con- secom GmbH berät er Unternehmen bundesweit und international in allen IT- und datenschutzrechtlichen Fragestellungen.

Marc Hermann ist geschäftsführender Gesellschafter der HDPnet GmbH. Er berät und betreut mit seinem Team aus erfahrenen Consultants bundesweit und international Kunden in den Bereichen IT-Security und Mobile Work seit 20 Jahren.

Organisatorisches

Ort:
MORGENSTERN Seminarzentrum, Große Himmelsgasse 1, 67346 Speyer

Termin:
12.06.2019

Zeit:
von 10:00 – 16:00 Uhr

Kosten:
650,00 EUR pro Person zzgl. MwSt.
(Der Preis beinhaltet Veranstaltungsunterlagen, Getränke und Snacks während des Workshops sowie ein Mittagsessen.)


Jetzt buchen



Wichtiger Hinweis zur Buchung
Im Rahmen der Buchung über XING Events wird automatisch eine weitere Position in Ihre Buchung aufgenommen. Es handelt sich dabei um ein Waldschutz-Projekt, für das ein bestimmter Betrag zusätzlich zu den von Ihnen gebuchten Leistungen gezahlt werden soll. Diese Position wird von XING Events in Ihre Buchung eingefügt und kann von Ihnen wieder entfernt werden. MORGENSTERN hat keinen Einfluss auf die Ausgestaltung durch XING Events. Achten Sie daher bitte darauf, die Position herauszunehmen, wenn Sie das Waldschutz-Projekt nicht finanziell unterstützen möchten. Bei einer versehentlich getätigten Zahlung an das Waldschutz-Projekt wenden Sie sich bitte direkt an XING Events.